Feste Grottaferrata


Festa patronale di San Nilo da Rossano (Fest des Stadtpatron St. Nilus von Rossano) – Das Fest findet am 26. September statt, um dem Tod des Heiligen zu gedenken. Es wird begleitet von einem großen Markt, der landwirtschaftliche und handwerklich hergestellte Produkte wie auch Essen und Wein anbietet. Der Abend wird durch Lieder und Tänze von Folkloregruppen belebt.

Fiera Nazionale di Grottaferrata (Nationale Messe in Grottaferrata) – Diese Messe ist das wichtigste Ereignis des Jahres und zieht viele Besucher und Händler aus ganz Italien an. Der Ursprung der Messe ist sehr alt und eng mit der Abtei von St. Nilus verbunden: Seit ihrer Gründung strömten viele Pilger in die Kirche Santa Maria, insbesondere an den Feierlichkeiten von Maria Verkündigung (25. März) und anlässlich der Geburt der Jungfrau Maria (8 September). Diese Festlichkeiten entwickelten sich zu eine besonderen Gelegenheit für den Handel und die Messe vergrößerte sich dabei von Jahr zu Jahr. In heutiger Zeit findet sie jedes Mal im Frühjahr statt, und verbindet dabei Traditionen mit aktuellen Themen: deshalb gibt es neben Ständen für Handwerk und Lebensmittel auch Stände, die sich der Ökologie, dem Verlagswesen und der Architektur widmen.

'Na vota c'era ("Es war einmal ...") - Dieses Fest findet im September - in der Regel in der zweiten Woche des Monats - statt und ist die historische Wiedererweckung des antiken Marktes „Settembrina Grottaferrata". Er wird im Hof der Abtei von St. Nilus veranstaltet und bezieht sich hinsichtlich der Kostüme und der Ausrüstung auf das neunzehnte Jahrhundert.