Spezialitäten

Die lokale Küche ist stark von den kulinarischen Traditionen der Castelli Romani wie auch von der Gegend Ciociaria beeinflusst. Die beliebtesten Gerichte sind die Artischocken „alla matticella", die „fettuccine al bastone" (ein Gericht aus Bandnudeln), die „Gnocchi alla velletrana", die „zuppa di cavoli con baccalà" (Kohlsuppe mit Kabeljau), die „panzanella alla velletrana" (Brotscheiben mit Öl, Salz,Essig, Tomaten und Kräutern), die „polli in porchetta" (Huhn mit Schweinefleisch), die „zuppa di fagioli con cotiche" (Bohnensuppe mit Speckschwarte). Alle diese Gerichte können mit dem ausgezeichneten Wein aus Velletri kombiniert werden, und zwar mit dem „Velletri Bianco" (Weißwein) oder mit dem „Velletri Rosso Riserva" (Rotwein), Weine, die seit 1962 das DOP – Markenzeichen tragen (DOP: „Denominazione di origine protetta": es handelt sich hierbei um eine kontrollierte Ursprungsbezeichnung für Wein aus Italien; Anmerk. d. Übersetz.).