Entdecken Sie die Ortschaften

Albano

Albano

Die Stadt, die einst das antike Alba Longa war und dann von Septimus Severus auserwählt wurde

Ariccia

Ariccia

Ariccia war die antike Hauptstadt der Latiner und ist in späterer Zeit von dem Barockgenie Bernini umgewandelt worden

Castel Gandolfo

Castel Gandolfo

Der Ort bezaubert wegen der schlichten Eleganz seiner Altstadt und wegen der blauen Farbe seines Wassers, in dem sie sich widerspiegelt

Ciampino

Ciampino

Junge Gemeinde vor den Toren Roms, die ihren Erfolg ihrer strategischen Position an den wichtigsten Kommunikationsstraßen aus und in die Hauptstadt verdankt

Colonna

Colonna

Es handelt sich hier um die kleinste Gemeinde der Castelli Romani

Frascati

Frascati

Vielleicht der bekannteste Ort der Castelli Romani, berühmt sowohl für die Eleganz der Ville Tuscolane (Tusculanischen Villen)

Genzano di Roma

Genzano di Roma

Stadt der Infiorata (eine Art religiöses Blumenfest) und der adligen Familie Sforza-Cesarini

Grottaferrata

Grottaferrata

Ein kleiner und eleganter Ort, dessen Geschichte unauflöslich mit der berühmten Abbazia di San Nilo (Abtei des Hl. Nilus)

Lanuvio

Lanuvio

Umgeben von üppigen Weingärten, erhebt sich das Erbe des antiken Lanuvium über den südlichen Hängen der Colli Albani

Lariano

Lariano

Inmitten von Wäldern, die die Bergkette des Artemisio bedecken, verdankt Lariano seinen guten Ruf seinem guten Brot aus dunklem Mehl und seinem oft stattfindenden Steinpilz-Fest

Marino

Marino

Der Ort, renommiert als „Città del Vino" (Weinstadt), verfügt über eine bis in die Antike reichende Geschichte und ist eines der berühmtesten Ausflugziele der Castelli

Monte Compatri

Monte Compatri

Der Ort liegt eng um seine kleine Altstadt, unter dem antiken Monasterium von San Silvestro, eine Einsiedelei zur Besinnung und zum Beten

Monte Porzio Catone

Monte Porzio Catone

Renommierte Weinstadt, könnte auch als „Stadt der Orchideen und der Krippen" bezeichnet werden aufgrund

Nemi

Nemi

Inmitten von Wäldern gelegen, die in der Antike der Diana Nemorense geweiht waren

Rocca di Papa

Rocca di Papa

Der malerische Ort liegt an den Hängen des Monte Cavo und bewahrt die Erinnerung des antiken Cabum Latina

Rocca Priora

Rocca Priora

Der Ort, der bis Anfang des 19. Jahrhunderts als Eisschrank von Rom" galt, erhebt sich strategisch über dem Gebiet Valle Latina

Velletri

Velletri

Das antike Velitrae, heute eines der größten und bevölkerungsreichsten Orte der Castelli Romani